Ergebnisse & Berichte

Training SZB 2018Das neue Trainingsjahr hat auch bei den Nachwuchsbiathleten des PSV Schwarzenberg begonnen. Die ersten Trainingseinheiten mit Inlinern, Crosslaufen oder Mountainbiken sind geschafft. Für unsere Kinder-Trainingsgruppe stehen mit dem Start beim 1. Lauf des Westerzgebirgscup in Stützengrün am 27.05. und den Erzgebirgsspielen in Oberwiesenthal am 02.06.18 die ersten Wettkämpfe auf dem Programm.

Unsere Sportler der Jugend-Trainingsgruppe in Oberwiesenthal, die zu den Kaderkreisen des DSV gehören, sind zu verschiedenen Lehrgangsmaßnahmen eingeladen. Los gehts mit dem ersten Lehrgangsort Leipzig.

Wir wünschen allen unseren Sportlern ein erfolgreiches Trainingsjahr mit vielen tollen Ergebnissen und Erlebnissen!

 

 

 

 


 

Nicht nur für unsere zwei Langläufer ging am vergangenen Wochenende im Süden Deutschlands ein Bilderbuchwettkampf über die Bühne.

Die Deutsche Meisterschaft der Spezialisten lockte mit Teamsprint, Massenstart klassisch und erstmals auch einer Vereinsstaffel auch viele Biathleten in die Loipe.

Neben einigen der aktiven deutschen A-Kader wie Stefanie Böhler, Sandra Ringwald, Katharina Hennig, Thomas Bing und Thomas Wick gaben sich auch ein paar Ehemalige die Ehre. So ließen es sich Tobias Angerer und Peter Schlickenrieder nicht nehmen, ihrer Vereine zu unterstützen.

Vom PSV Schwarzenberg gelang Hanna Michele Hermann und Jennifer Münzner im Teamsprint der Sprung auf Treppchen. Sie mussten nur die Langläufer von der Eliteschule Oberwiesenthal ziehen lassen und holten sich Platz 2.

Lukas Gross startete am Freitag mit seinem Trainer Lars Hänel in den Teamsprint und erreichte Rang 18.

Alina Wildenhain lieferte dank ihrer starken Partnerin Jessika Löschke das beste Rennen ihrer ersten Saison bei den Langläufern. Sie kamen als Fünfte ins Ziel, liefen jedoch außer Konkurrenz und somit nicht in die Wertung.

Julia Wölkerling erreichte mit Viviane Franz einen sehr guten 8. Platz.

In der Vereinstaffel erreichte das Trio der Biathleten mit Hanna, Jennifer und Julia dann am Sonntag einen beachtlichen 7. Rang.

20180324 10102920180323 101800

20180323 110941

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

dsc finale ruhpolding 2018 1 20180311 2067390605Ruhpolding, 09.-11.03.18: 

Großes Finale beim DSV-JOKA- Schülercup in Ruhpolding: Wo sonst die Biathlon-Elite mit dem Weltcup Station macht, fanden an diesem Wochenende die letzten Rennen des DSV-Schülercup statt. Freitags ging es mit einem kurzen Techniksprint los. Luise Aurich verfehlte in der AK14 mit 0,1 Sekunde Rückstand und Platz 4 die Podestplätze nur knapp. Am Samstag ging es im Massenstart mit einem 6. Platz (0/2/0) nochmal in die Top Ten. Joe Benedict Bretschneider kam auf Platz 25 (0/1/0). 
Am letzten Wettkampftag folgten noch die Mix-Staffeln. Leider blieben die Staffeln mit PSV-Beteiligung ohne Medaillen. Luise konnte zwar in ihrer Staffel als Startläuferin auf Platz 3 liegend in der Spitzengruppe an die folgende Läuferin übergeben, aber leider hat es die Staffel nach zu vielen Nachladern und sogar 4 Strafrunden ins Mittelfeld zurückgeworfen.

In der Gesamtwertung konnte Luise die Schülercup-Rennserie mit einem starken vierten Platz  abschließen!

H M Hermann JWM2018Otepää/Estland,26.02.-04.03.2018: Mit Hanna-Michele Hermann hat es seit 1998 erstmals wieder ein Nachwuchstalent des PSV Schwarzenberg zu einer Jugend-und Juniorenweltmeisterschaft geschafft. Allein die Qualifikation war für die Jüngste im DSV-Team schon eine Leistung. In den Rennen konnte Hanna-Michele beachtliche Ergebnisse erzielen auch wenn es diesmal noch nicht zu einer Medaille gereicht hat. Mit Platz 2 für Franziska Pfnür konnte das DSV-Team am letzten Wettkampftag im Verfolger die erste, aber leider auch einzige Medaille gewinnen. Auf alle Fälle hat Hanna-Michele gezeigt, dass man es auch am Stützpunkt Oberwiesenthal zu tollen Ergebnissen und Leistungen im Biathlon bringen kann.

Ergebnisse: Einzel 12./ Sprint 27./ Verfolgung 12./ Staffel 6.

(Foto: Thomas Fritzsch)

DJM Logo 2018Willingen, 02.-04.2018: Die Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften im Biathlon in Willingen sind der Höhepunkt und zugleich Abschluss beim DSV Jugendcup/Deutschlandpokal. Mit Platz 5 schaffte Julia Wölkerling in der AK 17 am ersten Wettkampftag im Einzel das beste Ergebnis aus PSV-Sicht. Ebenfalls in die Top Ten schafften es Nadin Dittrich mit Rang 10 in der AK16 und Jennifer Münzner, ebenfalls 10. in der AK18/19. Julia Aurich landete auf Platz 16.

Am Samstag folgten die Sprint-Rennen. Auch hier kam Nadin Dittrich (Platz 10) und Julia Wölkerling (Platz 9) in ihren Altersklassen wieder in die Top Ten Ränge. Jennifer Münzner und Julia Aurich hatten mit nur mäßigen Laufzeiten und zu vielen Strafrunden keine Chance auf vordere Plätze.

Damit stehen auch die Endergebnisse in der Wertung um den Deutschlandpokal fest:

AK16w) 14. Nadin Dittrich / AK17w) 6. Julia Wölkerling / AK18/19w) 10. Jennifer Münzner, 14. Hanna-Michele Hermann, 22. Julia Aurich

Am letzten Wettkampftag folgten noch die Staffeln. Leider schaffte es keine sächsische Staffel mit PSV-Beteiligung in die Medaillenränge. In der AK16/17w kam die Staffel Sachsen I mit Julia WölkerLing als Schlussläuferin auf Platz 5. Die Staffel Sachsen II in dieser AK landete mit Nadin Dittrich als Startläuferin auf Platz 8. Bei den Junioren kam die Sachsen-Staffel mit Jennifer Münzner auf Platz 5.

 

Unsere Trainingszeiten

Donnerstag 16.30 Uhr - 18.00 Uhr - Turnhalle Heide SZB - Athletik/ Spiel/ Turnen/ Leichtathletik

Freitag 16.00 Uhr - 17.30 Uhr - Rollerbahn SZB - Cross/ Rollern/ Ski/ Schießen

Samstag 9.30 Uhr - 11.30 Uhr - Rollerbahn SZB - Cross/ Rollern/ Ski/ Schießen

Search

Login