Ergebnisse & Berichte

dsc finale ruhpolding 2018 1 20180311 2067390605Ruhpolding, 09.-11.03.18: 

Großes Finale beim DSV-JOKA- Schülercup in Ruhpolding: Wo sonst die Biathlon-Elite mit dem Weltcup Station macht, fanden an diesem Wochenende die letzten Rennen des DSV-Schülercup statt. Freitags ging es mit einem kurzen Techniksprint los. Luise Aurich verfehlte in der AK14 mit 0,1 Sekunde Rückstand und Platz 4 die Podestplätze nur knapp. Am Samstag ging es im Massenstart mit einem 6. Platz (0/2/0) nochmal in die Top Ten. Joe Benedict Bretschneider kam auf Platz 25 (0/1/0). 
Am letzten Wettkampftag folgten noch die Mix-Staffeln. Leider blieben die Staffeln mit PSV-Beteiligung ohne Medaillen. Luise konnte zwar in ihrer Staffel als Startläuferin auf Platz 3 liegend in der Spitzengruppe an die folgende Läuferin übergeben, aber leider hat es die Staffel nach zu vielen Nachladern und sogar 4 Strafrunden ins Mittelfeld zurückgeworfen.

In der Gesamtwertung konnte Luise die Schülercup-Rennserie mit einem starken vierten Platz  abschließen!

H M Hermann JWM2018Otepää/Estland,26.02.-04.03.2018: Mit Hanna-Michele Hermann hat es seit 1998 erstmals wieder ein Nachwuchstalent des PSV Schwarzenberg zu einer Jugend-und Juniorenweltmeisterschaft geschafft. Allein die Qualifikation war für die Jüngste im DSV-Team schon eine Leistung. In den Rennen konnte Hanna-Michele beachtliche Ergebnisse erzielen auch wenn es diesmal noch nicht zu einer Medaille gereicht hat. Mit Platz 2 für Franziska Pfnür konnte das DSV-Team am letzten Wettkampftag im Verfolger die erste, aber leider auch einzige Medaille gewinnen. Auf alle Fälle hat Hanna-Michele gezeigt, dass man es auch am Stützpunkt Oberwiesenthal zu tollen Ergebnissen und Leistungen im Biathlon bringen kann.

Ergebnisse: Einzel 12./ Sprint 27./ Verfolgung 12./ Staffel 6.

(Foto: Thomas Fritzsch)

DJM Logo 2018Willingen, 02.-04.2018: Die Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften im Biathlon in Willingen sind der Höhepunkt und zugleich Abschluss beim DSV Jugendcup/Deutschlandpokal. Mit Platz 5 schaffte Julia Wölkerling in der AK 17 am ersten Wettkampftag im Einzel das beste Ergebnis aus PSV-Sicht. Ebenfalls in die Top Ten schafften es Nadin Dittrich mit Rang 10 in der AK16 und Jennifer Münzner, ebenfalls 10. in der AK18/19. Julia Aurich landete auf Platz 16.

Am Samstag folgten die Sprint-Rennen. Auch hier kam Nadin Dittrich (Platz 10) und Julia Wölkerling (Platz 9) in ihren Altersklassen wieder in die Top Ten Ränge. Jennifer Münzner und Julia Aurich hatten mit nur mäßigen Laufzeiten und zu vielen Strafrunden keine Chance auf vordere Plätze.

Damit stehen auch die Endergebnisse in der Wertung um den Deutschlandpokal fest:

AK16w) 14. Nadin Dittrich / AK17w) 6. Julia Wölkerling / AK18/19w) 10. Jennifer Münzner, 14. Hanna-Michele Hermann, 22. Julia Aurich

Am letzten Wettkampftag folgten noch die Staffeln. Leider schaffte es keine sächsische Staffel mit PSV-Beteiligung in die Medaillenränge. In der AK16/17w kam die Staffel Sachsen I mit Julia WölkerLing als Schlussläuferin auf Platz 5. Die Staffel Sachsen II in dieser AK landete mit Nadin Dittrich als Startläuferin auf Platz 8. Bei den Junioren kam die Sachsen-Staffel mit Jennifer Münzner auf Platz 5.

 

sm altenberg 19 20180303 1692277123Altenberg/Zinnwald,03./04.03.2018: Bei bestem Winterwetter und guten äußeren Bedingungen begannen die Sachsenmeisterschaften mit den Sprints bzw. bis zur AK11 mit den Massenstartrennen. Am ersten Wettkampftag konnten sich die PSV-Starter schon über 4 Podestplätze freuen. In der allgemeinen Klasse (AK8/9) wurde Jonas Raabe 2. und Johann Schröder 3. Einen weiteren zweiten Platz konnte Charlotte Schröder (1/0) in der AK12 erkämpfen. Bei den Mädchen der AK14 wurde Luise Aurich (0/1) Sachsenmeister.

Am zweiten Wettkampftag gab es in allen Altersklassen die spannenden Massenstartrennen. Leider war diesmal für die Starter des PSV nicht all zuviel zu holen. Nur in der AK8/9 schafften es Jonas Raabe mit Platz 2 und Johann Schröder mit Platz 3 nochmal aufs Treppchen. Herzlichen Glückwunsch! Für alle anderen heißt es, fleißig weiter üben! Die nächste Saison kommt bestimmt!

Für die Mädchen und Jungen in den Schüleraltersklassen bis AK13 geht damit eine insgesamt recht ordentliche Saison zu Ende. Es gab viel Grund zum Jubeln über tolle Platzierungen, aber es sind auch einige „Baustellen“ sichtbar geworden, wo im kommenden Trainingsjahr fleißig trainiert werden muss! 

Mehr Bilder in der Galerie!

LOGO JWM DM SMDie Biathlonsaison neigt sich auch für den Nachwuchs allmählich dem Ende. Doch es stehen noch einige Höhepunkte auf dem Programm!

Kommende Woche endet die Wettkampfsaison für die Schüleraltersklassen mit den Sachsenmeisterschaften in Altenberg. Nur die AK14/15 hat dann noch eine Woche später das große Finale des DSV-JOKA-Schülercup in Ruhpolding. In den Jugendaltersklassen wird auch kommendes Wochenende in Willingen bei den Deutschen Jugend- und Juniorenmeisterschaften um die Titel gekämpft. Und all diese Wettbewerbe mit ambitionierten PSV-Startern!

Absolutes Highlight allerdings ist sicher die Teilnahme von Hanna-Michele Hermann bei den Jugend-und Juniorenweltmeisterschaften in Otepää/Estland. Das letzte Mal schaffte es 1998 mit Maik Muth (Staffelgold in Kanada) ein Schwarzenberger Nachwuchstalent zu einer JWM im Biathlon!

Dann allen PSV-Talenten ein erfolgreiches Saisonfinale!!!

Unsere Trainingszeiten

Donnerstag 16.30 Uhr - 18.00 Uhr - Turnhalle Heide SZB - Athletik/ Spiel/ Turnen/ Leichtathletik

Freitag 16.00 Uhr - 17.30 Uhr - Rollerbahn SZB - Cross/ Rollern/ Ski/ Schießen

Samstag 9.30 Uhr - 11.30 Uhr - Rollerbahn SZB - Cross/ Rollern/ Ski/ Schießen

Search

Login