Ergebnisse & Berichte

Westerzgebirgische Biathlonvereine wieder Gastgeber beim Deutschen Schülercup

Oberwiesenthal, 18.-21.02.16: Die westerzgebirgischen Biathlonvereine sind auch in diesem Jahr wieder Ausrichter beim "kleinen Finale" des Deutschen Schülercups. Die Wettbewerbe finden in gewohnter Weise in der Sparkassen- Skiarena am Fichtelberg statt. Für das Biathlonteam des PSV sind in der AK 15 Julia Wölkerling und Alina Wildenhain sowie in der AK 14 Nadin Hacker und Annika Pohl am Start. Außerdem sind an den drei Wettkampftagen jeweils etwa 20 Kampfrichter vom PSV im Einsatz.

Unseren Startern wünschen wir erfolgreiche Wettkämpfe und für unser Kampfrichterteam unter Leitung von Gerd Korb einen möglichst reibungslosen Ablauf!

Programmänderung:

Freitag, 19.02.16: 10.00 Uhr Start Einzel/ Samstag, 20.02.16: 10.00 Uhr Start Staffel/ Sonntag, 21.02.16: 10.00 Uhr Start Techniksprint

IMG-20160214-WA0014Deutschlandpokal Ruhpolding

Erneut traf sich die Biathlonjugend Deutschlands zu einem Rennen um den Deutschlandpokal. Im bayrischen Ruhpolding wurden zwei Läufe, ein Sprint und ein Massenstartrennen ausgetragen. Unsere PSV-Biathleten Julia Aurich, Fabienne Arendt, Jennifer Münzner und Hanna-Michele Hermann hatten hierbei prominente Mitstreiter. Denn auch die bereits im Weltcup startenden Maren Hammerschmidt und Vanessa Hinz waren im Starterfeld anzutreffen. Ebenso am Start Marie Zimmer, die am Stützpunkt Altenberg trainiert.

Unseren Sportlern war dies offensichtlich Ansporn genug, um auch wirklich das Letzte aus sich heraus zu holen. Bereits beim Sprintrennen am Samstag gelang es zwei unserer Mädels Spitzenleistungen abzuliefern. Julia Aurich kam in der Jugend 17 auf Rang 5, Hanna-Michele Hermann konnte in der Jugend 16  sogar auf Rang 1 laufen. Jennifer Münzner und Fabienne Arendt kamen noch nicht ganz so gut rein, fanden sich jedoch mit Rang 14 und Rang 11 immer noch im vorderen Drittel wieder. In der JII (AK18/19) kam Marie Zimmer ebenfalls auf Rang 11. Ein sehr guter Einstieg in dieses Wettkampfwochenende also.

Beim Massenstart am Sonntag konnten unsere Nachwuchsbiathleten ihre derzeit gute Form bestätigen. Julia Aurich lief auch in diesem Rennen wieder auf Platz 5. Hanna Hermann erreichte diesesmal Rang 6. Auch Jennifer Münzner konnte sich erheblich steigern. Sie erreichte einen sehr guten 4. Platz. Ähnliches gelang auch Marie, sie landete mit nur 1 Strafrunde auf Platz 6.

Das Beste Ergebnis an diesem Sonntag erreichte jedoch Fabienne Arendt, die im Massenstart als zweite ins Ziel kam. Das Gesamtergebnis bei der Zwischenstandspokalwertung könnte aus Sicht des Stützpunktes Oberwiesenthal und des PSV Schwarzenberg mit vier Sportlern in der TopTen wohl kaum besser sein.

download1Ergebnislisten Sprint (PDF-Datei)

download1Ergebnislisten Massenstart (PDF-Datei)

download1Pokalwertung (PDF-Datei)

seperator

IMG-20160213-WA0006Erzgebirgsspiele 2016

Ein kleines Wintersportfest könnte man es wohl nennen, das da am Wochenende in Oberwiesenthal stattfand.

Trotz allgemeinen Schneemangels hatten es die Verantwortlichen vom WSC Oberwiesenthal geschafft, eine sehr gut präparierte Strecke in die Sparkassenarena am Fichtelberg zu zaubern.

Das Rennen um die Erzgebirgsspiele selbst beinhaltete acht Technikstationen, an denen spezielle Langlauffähigkeiten der Sportler geprüft wurden. Hierzu gehörten das Durfahren einer Acht und eines Labyrinths, Einbeinstehen, Slalom, Arm- und Beinarbeit, Skating im Eintakter, Zweitakt-Links/Rechts und eine Buckelpiste.

Die Biathleten der Altersklassen 12 bis 15 mussten dazu noch zwei Schießeinlagen absolvieren.

Von unseren PSV-Biathleten schafften es diesesmal sechs Kinder auf's Podest.

Die Platzierungen im Einzelnen: 

Paul Wölkerling   Platz 3
Marcel Preis   Platz 2
Luise Aurich   Platz 1
Marie Sophie Luckan   Platz 2
Annika Pohl   Platz 2
Julia Wölkerling   Platz 3
Alina Wildenhain   Platz 2

Zwar stand der Biathlonwettkampf der Erzgebirgsspiele im Vordergrund, das vom Kreissportbund angebotene Rahmenprogramm machte dieses Event jedoch zu etwas Besonderem.

Im Anschluss an die Läufe konnten die Kinder an fünf Stationen verschiedene Sportarten testen. Mit Skispringen auf der Minischanze, Laserschießen, Rodelanschub und Quadfahren war für jeden etwas dabei. Besonders viel Spaß bereitete den Kindern die Überraschungsstation.

Eine von Klaus Kreysel entwickelte Konstruktion beförderte, nach einem erfolgreichen Ballwurf auf eine Zielfläche, einen Dickmann in die Bäuche der Kinder.

Nach dem Durchlaufen der Stationen konnten sich die Teilnehmer dann noch kleine Präsente beim Kreissportbund abholen.

Aus unserer Sicht und auch mehrfach im Anschluss von den Anwesenden bestätigt war dies eine wirklich gelungene Veranstaltung.

download1Ergebnislisten Techniksprint (PDF-Datei)

seperator

IMG-20160131-WA0003Top-Leistungen beim Verfolger in Kaltenbrunn

Mit einem grandiosen Gesamtergebnis bestätigten heute unsere PSV-Nachwuchsbiathleten ihre gute Form.

Nachdem sich beim Sprint gestern die Eine oder Andere am Schießstand etwas schwer tat, sollte es beim Verfolgerrennen eigentlich besser werden. Bei starkem Schneefall gelang dies auch teilweise. Auf der Strecke waren die Bedingungen für die Starter beim Verfolger an diesem Tag sehr schwer: tiefer, nasser Neuschnee!

Starke Leistungen in der Loipe waren wieder einmal die Grundlage dafür, dass sich die Mädels vom PSV in der AK 16 und 17 in den Top5 wiederfinden konnten, Julia Aurich sogar auf Platz 1 ihrer Altersklasse. In der AK16 kam Hanna- Michele Hermann  auf Platz 3 und Fabienne Arendt auf Platz 4 ein. Mit der drittschnellsten Nettozeit in dieser AK konnte sich Jennifer Münzner auf Platz 5 verbessern.

Marie Zimmer, die am Stützpunkt Altenberg trainiert, konnte mit ihrem Ergebnis ebenfalls zufrieden sein. Sie verbesserte sich auf Rang 8.

Einen Glückwunsch an den Zwenkauer Lukas Martins, der für den WSC Ergebirge Oberwiesenthal startet. Er schaffte es heute mit der schnellsten Nettozeit in seiner AK auf Rang 2.

Allen Sportlern unseren Glückwunsch zu diesen Spitzenleistungen!

Zwischenstand Pokalwertung:

AK16w) 1. Hanna- Michele Hermann/ 4. Jennifer Münzner/ 12. Fabienne Arendt

AK17w/JI)2. Julia Aurich

AK18/19 JII) 14. Marie Zimmer

download1Ergebnislisten Sprint (PDF-Datei)

download1Ergebnislisten Verfolgung (PDF-Datei)

download1Ergebnislisten Pokalwertung Zwischenstand (PDF-Datei)

seperator

Deutschlandpokal Kaltenbrunn

Eigentlich sind es Wind und Schnee, die den Biathleten während eines Rennens zu schaffen machen.

Beim heutigen Sprintrennen des Deutschlandpokalwettkampfes in Kaltenbrunn konnten die meisten unserer PSV-Sportler auf recht harter und teils eisiger Strecke durchaus mit den Besten mithalten.

Leider war es die Sonne, die manch einem am Schießstand einen Strich durch die Rechnung machte.

Dennoch schafften es vier unserer fünf Starter in die TopTen zu laufen. Am besten kamen mit den Bedingungen Fabienne Arendt und Hanna Michele Hermann zu recht. Fabienne holte sich mit nur zwei Schießfehlern Rang 2 in der AK 16. Nur einen Platz dahinter landete Hanna, die trotz ihrer vier Fehler noch aufs Treppchen laufen konnte. Für sie Rang 3.

Glückwunsch euch Beiden!

Die weiteren Ergebnisse:

Jennifer Münzner Rang 8

Julia Aurich Rang 7

Marie Zimmer Rang 17

seperator

Unsere Trainingszeiten

Donnerstag 16.30 Uhr - 18.00 Uhr - Turnhalle Heide SZB - Athletik/ Spiel/ Turnen/ Leichtathletik

Freitag 16.00 Uhr - 17.30 Uhr - Rollerbahn SZB - Cross/ Rollern/ Ski/ Schießen

Samstag 9.30 Uhr - 11.30 Uhr - Rollerbahn SZB - Cross/ Rollern/ Ski/ Schießen

Search

Login