Ergebnisse & Berichte

IMG-20160225-WA0002Platz 1 und 3 bei der Schüler-WM

Vier Jahre nach dem Sieg der Eliteschule Oberwiesenthal bei der Schüler-WM in Valle D’Aosta können sich die Sportler und Betreuer wieder über einen ersten Platz freuen.

Die Mannschaft mit Jessika Loeschke, Linda Schumacher, Luca Marie Prezewowsky und unseren beiden Biathleten Julia Wölkerling und Alina Wildenhain sicherten sich in Italien mit sehr guten Einzelleistungen und einem ebenso guten Staffelrennen den Titel der "Schülerweltmeister 2016".

Die zweite Mannschaft holte in den Jahrgängen 1998/'99 Rang Drei. Auch dies eine Spitzenleistung. Das perfekte Ergebnis vervollständigen die Jungs aus Oberhof, die ebenfalls mit Gold und Bronze nach Hause kommen.

Gratulation an das gesamte deutsche Team!

  

seperator

Tag 3 in Italien

Dass der Süden Italiens nicht wegen seines Schneereichtums berühmt ist, ist hinlänglich bekannt. In einem Winter wie Diesem, in dem sich die weißen Flocken in ganz Europa rarmachen, erst recht. Und dies bekommen natürlich auch die Teilnehmer und Organisatoren der ISF Schülerweltmeisterschaft zu spüren.

Das für gestern Vormittag angesetzte Training musste bereits abgesagt werden, um die in ca. 1700 Metern liegende Strecke zu schonen, denn selbst in dieser Höhe ist es schwierig eine gute Loipe zu erhalten.

Bei der gestrigen, nennen wir sie mal typisch italienischen Eröffnungszeremonie, die live im Internet übertragen wurde, wurde einmal mehr deutlich, dass koordinierte Abläufe und simultanes Übersetzen nicht zu den Stärken der Italiener gehören. Bester Moment war aus unserer Sicht noch der Einmarsch der deutschen Delegation, die von unserer Julia Wölkerling angeführt wurde.

Die Nachrichten vom heutigen Wettkampf klangen da schon besser. Die Kinder konnten zwar wieder kein richtiges Einlauftraining absolvieren, müssten also ohne Streckenkenntnis ins Rennen gehen, dieses meisterten sie dafür bravourös.

In der Startergruppe der Jahrgänge 98 und 99 ließ es Anna-Maria Dietze richtig krachen. Die Langläuferin vom Pulsschlag Neuhausen, die erst erfolgreich an den Olympischen Jugendspielen teilgenommen hatte holte sich Platz 1. Auch Plätze 3, 9 und 14 gingen an Sportlerinnen aus Oberwiesenthal.

Und auch in der Gruppe der Jahrgänge 2000 und 2001, in der auch unsere zwei Mädels starten, konnten sehr gute Ergebnisse erzielt werden. Platz 3, 4 und 7 gingen auch hier an die Langläufer aus Oberwiesenthal. Julia Wölkerling als Elfte und Alina Wildenhain als 15. von 42 Startern rundeten das super Mannschaftsergebnis ab. Mit Rückständen von nur 35 und 52 Sekunden auf Rang 1 in einem Langlaufwettkampf haben sich die beiden Biathleten wirklich sehr gut verkauft.

Glückwunsch allen oberwiesenthaler Teilnehmern!

In der Galerie findet ihr wieder einige Impressionen. 

seperator

IMG-20160222-WA0006ISF Schülerweltmeisterschaften mit PSV Beteiligung


Endlich geht es los. Die Langläuferinnen vom Stützpunkt Oberwiesenthal sind heute ins italienische L'Aquila gestartet. Sie hatten sich 2015 beim Bundesfinale von Jugend trainiert für Olympia qualifiziert und vertreten Deutschland bei den ISF Schülerweltmeisterschaften.

Sie wurden 2015 in Nesselwang von unseren Biathleten der Altersklassen 16 unterstützt. Da diese nun zeitgleich in einem Wettkampf der Nordcupserie antreten, springen zwei Andere ein. 

IMG-20160222-WA0001Alina Wildenhain und Julia Wölkerling wurden nominiert und werden die Mannschaft nun tatkräftig unterstützen.

Tag 1 war für die Anreise reserviert. Von O'thal ging es mit dem Kleinbus nach Prag, weiter mit dem Flieger nach Rom und dann nochmal mit dem Bus in die Abruzzen nach L'Aquila.

Am Dienstag findet nach einem ersten Training am Vormittag dann die Eröffnungszeremonie statt.

Wir wünschen euch beiden und allen Oberwiesenthalern viel Spaß und viel Erfolg.

IMG-20160222-WA0008

seperator 

IMG-20160221-WA0000Tag 3 -Techniksprint

Die Wetterfrösche hatten es vorhergesagt. Die Sparkassenskiarena empfing die Sportler, Kampfrichter und Gäste heute mit Plusgraden und Sturmböen. Und wer dachte, es könnte nicht schlimmer werden, der wurde später auch noch vom einsetzenden Regen eines Besseren belehrt. 

Die Veranstalter hatten am Vortag beschlossen, sich erst am Sonntagmorgen über den Ablauf des Wettkampfes zuberaten. Und so wurde dieser nach einer Jurysitzung und einer kleinen zeitlichen Verschiebung doch noch wie geplant durchgeführt. 

Für die Sportler und ihre Trainer war klar, dass das Schießen heute einer Lotterie gleichen würde. Und so ähnelte die Strafrunde teilweise einem Karussell. Sonst sichere Schützen drehten mehrfach ihre Runden. 

Und dennoch gab es Lichtblicke. Einige Biathleten verließen den Schießstand fehlerfrei. Erfreulich, dass auch eine PSV Sportlerin unter ihnen war. 

Julia Wölkerling aus der Altersklasse 15 bewies Treffsicherheit trotz dieser widrigen Bedingungen und sicherte sich mit sehr guter Laufzeit den zweiten Platz. Glückwunsch dazu! 

Die anderen Mädels konnten sich mit den Verhältnissen nicht anfreunden. Sie erlaubten sich zu viele Fehler. So kamen Annika Pohl mit vier Fehlern auf Rang 16, Alina Wildenhain mit ebenfalls vier Fehlern auf Rang 21 und Nadin Hacker mit sechs Fehlern auf Rang 22 ein.

download1Ergebnislisten Techniksprint (PDF-Datei)

download1VSA Fehlerliste (PDF-Datei)

download1Finale Pokalwertung AK 13 (PDF-Datei)

download1Pokalwertung AK 14 (PDF-Datei)

seperator

Tag 2 - Staffel

Stürmisch und rau ging es zu beim heutigen Staffelrennen. Der Wind hatte im Gegensatz zum Freitag heftig zugelegt, die Sonne ließ sich auch nicht blicken und der einsetzende Schneefall zeigte, dass es doch noch einen Winter in Oberwiesenthal gibt.

Keine einfachen Bedingungen also. Besonders am Schießstand und in der Strafrunde war dies zu spüren. Trotz der drei Nachlader mussten doch viele Extrarunden drehen. Und auch die PSV Biathleten, die großteils in Oberwiesenthal trainieren und eigentlich mit diesen Wetterbedingungen bestens vertraut sind, erwischte es einige Male.

Julia Wölkerling unterwegs mit Staffel Sachsen 1 und Annika Pohl in Sachsen 6 kamen mit nur einer Starfrunde noch ganz gut durch. Julia kam dabei mit ihren Mitstreiterinnen auf Rang 6 ein. Das beste Ergebnis aus Sicht des PSV Schwarzenberg, wenn auch sicher von den drei Mädels ein anderes Ergebnis anvisiert war.

Alina Wildenhain konnte heute nicht ganz so frisch auflaufen. Ihre zwei Strafrunden und die der beiden anderen Mädels aus Staffel Sachsen 2 brachten sie leider nur auf Platz 12.

Nadin Hacker musste zwar dreimal kreiseln, die guten Leistungen auf der Strecke und das Abschneiden ihrer Staffelläufer brachte ihr einen neunten Rang ein.

Gleich acht Extrarunden drehte Marcel Preis, zu viel für einen vorderen Rang.

Insgesamt nicht die optimalen Ergebnisse, sicher jedoch den Bedingungen geschuldet und somit nicht überzubewerten.

download1Ergebnislisten Staffel (PDF-Datei)

seperator

IMG 4656DSV JOKA Schülercup – Tag 1

Bei traumhaftem Wetter haben unsere Nachwuchsbiathleten den ersten von drei Wettkampftagen bestritten. Der Einzelwettkampf stand heute auf dem Programm, bei dem je nach Altersklasse 4 bis 8 Kilometer zu laufen und drei bzw. vier Schießeinlagen zu absolvieren waren.

Auch in diesem Rennen konnte Nadin Hacker wieder ihre gute Form umsetzen und mit Rang 7 ein sehr gutes Resultat erreichen.

Alina Wildenhain, die nach langem krankheitsbedingtem Ausfall bereits in Oberhof eine ansteigende Formkurve aufwies, ist auf dem besten Weg zu alter Stärke. Sie schaffte es heute auf Platz 5.

Für Annika Pohl und Julia Wölkerling lief es heute leider nicht so gut. Julia kam mit sieben Fehlern ins Ziel. Bei einer Strafzeit von 45 Sekunden pro Fehler ist hier trotz guter Laufleistung nicht mehr rauszuholen. Sie landete auf Rang 22.

Annika verfehlte sechsmal die Scheiben. Bei ihr kam auch noch ein technischer Defekt am Ski hinzu. Somit erreichte sie nur Platz 29.

Aufgrund der Wetterprognosen für Sonntag haben die Verantwortlichen den Wettkampfplan etwas modifiziert. Das Staffelrennen findet bereits am morgigen Samstag statt. Über die Durchführung und den Modus des Techniksprint wird erst entschieden.

download1Ergebnislisten Einzel (PDF-Datei)

seperator

Westerzgebirgische Biathlonvereine wieder Gastgeber beim Deutschen Schülercup

Oberwiesenthal, 18.-21.02.16: Die westerzgebirgischen Biathlonvereine sind auch in diesem Jahr wieder Ausrichter beim "kleinen Finale" des Deutschen Schülercups. Die Wettbewerbe finden in gewohnter Weise in der Sparkassen- Skiarena am Fichtelberg statt. Für das Biathlonteam des PSV sind in der AK 15 Julia Wölkerling und Alina Wildenhain sowie in der AK 14 Nadin Hacker und Annika Pohl am Start. Außerdem sind an den drei Wettkampftagen jeweils etwa 20 Kampfrichter vom PSV im Einsatz.

Unseren Startern wünschen wir erfolgreiche Wettkämpfe und für unser Kampfrichterteam unter Leitung von Gerd Korb einen möglichst reibungslosen Ablauf!

Programmänderung:

Freitag, 19.02.16: 10.00 Uhr Start Einzel/ Samstag, 20.02.16: 10.00 Uhr Start Staffel/ Sonntag, 21.02.16: 10.00 Uhr Start Techniksprint

Unsere Trainingszeiten

Donnerstag 16.30 Uhr - 18.00 Uhr - Turnhalle Heide SZB - Athletik/ Spiel/ Turnen/ Leichtathletik

Freitag 16.00 Uhr - 17.30 Uhr - Rollerbahn SZB - Cross/ Rollern/ Ski/ Schießen

Samstag 9.30 Uhr - 11.30 Uhr - Rollerbahn SZB - Cross/ Rollern/ Ski/ Schießen

Search

Login